Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

03.09.1990

Hans Rindfleisch gestorben

Im Alter von 83 Jahren stirbt der ehemalige Technische Direktor des NDR Hans Rindfleisch. Nach seinem Studium und verschiedenen Tätigkeiten, u.a. als Wissenschaftlicher Mitarbeiter auf dem Gebiet der Nachrichtentechnik, kam Rindfleisch 1949 zum damaligen Nordwestdeutschen Rundfunk (NWDR). 1952 wurde er Ständiger Vertreter des Technischen Direktors. Von 1956 bis zu seiner Pensionierung 1971 war Hans Rindfleisch Technischer Direktor des NDR und vertrat die ARD in verschiedenen internationalen Fachkommissionen. Er hatte entscheidenden Anteil an der Einführung der Stereophonie und des Farbfernsehens.

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten