Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

01.05.1992

Neuer Programmdirektor Deutsches Fernsehen

Dr. Günter Struve, zuletzt Fernsehprogrammdirektor des WDR, ist neuer Programmdirektor Deutsches Fernsehen. Er folgt Dietrich Schwarzkopf nach, der seit 1978 die Programmdirektion Deutsches Fernsehen leitete und im Alter von 65 Jahren aus dem Amt schied. Struve, der nach seinem Studium ab 1967 das Büro des damaligen Regierenden Bürgermeisters von Berlin leitete, war von 1973 bis 1977 Pressesprecher des Berliner Senats. Danach, erst als Filmbeauftragter, später als Senatsdirektor für kulturelle Angelegenheiten, war er auch mit Rundfunkfragen befaßt. Am 1.10.1985 wählte ihn der WDR-Rundfunkrat zum Fernsehdirektor. Inzwischen auch ARD-Koordinator für Filmförderung, wurde Struve 1990 für weitere fünf Jahre als WDR-Fernsehdirektor bestätigt. Die Intendanten der ARD hatten Struve am 17.9.1991 einstimmig gewählt.

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten