Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

05.07.2014 bis 31.08.2014

Schleswig-Holstein Musik Festival mit Mendelssohn-Schwerpunkt

Mit dem neuem Intendanten Dr. Christian Kuhnt, verändertem Festival-Konzept – statt der jährlich wechselnden Länderschwerpunkte widmet das Festival nun Komponisten eine Retrospektive – und mehr Konzerten präsentiert sich das 29. Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF). Auf dem Programm stehen insgesamt rund 164 Konzerte, fünf »Musikfeste auf dem Lande« und ein Kindermusikfest an 84 Spielstätten.

Königin Elisabeth II. hat die Schirmherrschaft für das Festival übernommen. Anlass ist der Schwerpunkt rund um den Komponisten Felix Mendelssohn. Namhafte Musiker wie die argentinische Cellistin Sol Gabetta, der Dirigent und Pianist Murray Perahia, Bobby McFerrin, die King's Sisters, Elton John und viele weitere setzen sich mit Mendelssohn auseinander.

Mit zahlreichen Auftritten seiner Orchester, vielen Live-Übertragungen und ausführlicher Berichterstattung beteiligt sich der NDR als Medienpartner auch 2014. Das Eröffnungskonzert – die Urfassung von Johannes Brahms »Triumphlied op 55« unter Leitung von Thomas Hengelbrock mit dem NDR Sinfonieorchester, dem NDR Chor und dem Rundfunkchor Berlin – überträgt der NDR live im Fernsehen auf 3sat sowie im Radio auf NDR Kultur.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten