Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

28.12.2014 bis 03.01.2015

»So was von da« – gemeinsames ARD-Hörspielprojekt der Kulturradios und jungen Wellen

Die jungen Radiowellen und die Kulturradios der ARD gehen gemeinsame Wege und strahlen beide – als Erstaufführung – die Hörspielfassung des preisgekrönten Romans »So was von da« von Tino Hanekamp aus. Judith Lorentz hat aus Hanekamps Roman eine 54 Minuten lange Hörspielfassung gemacht, die von 18 Radioprogrammen ausgestrahlt wird.

Die Sendetermine liegen zwischen dem 28.12.2014 und dem 3.1.2015 und passen zeitlich zum Stoff des Romans, dessen Handlung in der Silvesternacht spielt: In einem zum Abriss freigegebenen Musikclub auf der Hamburger Reeperbahn trifft sich eine schräge Mischpoke aus jugendlichen und post-jugendlichen Verlierern, die hier den Untergang noch mal richtig feiern und in die Annalen des Szenelebens eingehen wollen.

Parallel zur Ausstrahlung soll »So was von da« auch online visualisiert werden. Zum Projekt gibt es auf www.ard.de eine interaktive Webseite mit Texten, Fotos, Videos und einem »Making-Of«. Das Hörspiel ist eine Gemeinschaftsproduktion von NDR, WDR und SWR.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten