Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

03.11.1956

Start des Werbefernsehens in Bayern

»Persil und nichts anderes« empfiehlt Beppo Brem im ersten Werbespot des deutschen Fernsehens. Damit beginnt der BR als erste ARD-Anstalt die Ausstrahlung von Werbefernsehen. Der Rundfunkrat des BR hatte am 4.5. fast einstimmig der geplanten Einführung von Werbefernsehen bei der bayerischen Landesrundfunkanstalt zugestimmt. Ende Juni des Jahres gründete der BR daraufhin eine Tochtergesellschaft, die Bayerische Werbefernsehen GmbH, und betraute diese mit der Annahme der Werbesendungen. Zum ersten Geschäftsführer dieser Tochtergesellschaft wurde Dr. Erwin Wittmann bestellt.

Dem Beispiel des BR folgen nach und nach alle anderen Landesrundfunkanstalten: HR und SWF, 1958, SDR, SR, WDR, NDR und RB 1959. Die Einführung des Werbefernsehens in der Bundesrepublik ist im Zusammenhang mit Forderungen von Teilen der Wirtschaft zu sehen, das neue Medium Fernsehen als Werbemittel nutzen zu können.

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten