Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

26.09.2017

Robin Ticciati neuer Chefdirigent des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin

Seit Beginn der Spielzeit 2017/2018 ist Robin Ticciati (Jahrgang 1983) Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin (DSO). Bereits am 12.11.2015 fand im Rahmen einer Pressekonferenz in der Villa Elisabeth in Berlin die Vertragsunterzeichnung statt. Der Engländer folgt auf Tugan Sokhiev, der von der Spielzeit 2012/2013 bis Juli 2016 an der Spitze des DSO stand.

Robin Ticciati wurde in London geboren und zunächst als Violinist, Pianist und Schlagzeuger ausgebildet. Er spielte im National Youth Orchestra of Great Britain, bis er sich im Alter von 15 Jahren dem Dirigieren zuwandte. Seit 2009 ist der heute 34-jährige Chefdirigent des Scottish Chamber Orchestra, seit 2014 Musikdirektor der Glyndebourne Festival Opera. Er ist der achte Künstlerische Leiter in der Geschichte des heutigen Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten