Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

29.06.2016

Deutsch-Französicher Journalistenpreis 2016 verliehen

Feierliche Verleihung des Deutsch-französichen Journalistenpreises im Allianz Forum in Berlin. Die Auszeichnung für herausragende journalistische Arbeiten, die zu einem besseren Verständnis zwischen Deutschland, Frankreich und europäischen Nachbarn beitragen, wird in den Kategorien Video, Audio, Textbeitrag, Multimedia und Nachwuchs verliehen. Die Preise haben einen Gesamtwert von 30.000 Euro.

In der Kategorie Video werden Christian Dassel und Clemens Gersch für »#jesuischarlie: Ein Hashtag und die Folgen« (WDR) ausgezeichnet. Pascal Dervieux erhält den Preis für »Immigration en Allemagne : le tournant?« (France Inter). Die Scroll-Doku »Falcianis Swissleaks – Der große Bankdatenraub«, eine Koproduktion von SWR und Arte, gewinnt den Deutsch-Französischen Journalistenpreis 2016 in der Kategorie Multimedia. Die Auszeichnung nehmen Christian Beetz, Jakob Vicari, Jens-Uwe Grau und Tanja Schmoller entgegen.

Der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn wird mit dem Großen Deutsch-Französischen Medienpreis ausgezeichnet für sein Engagement gegen die Beschneidung der Presse- und Meinungsfreiheit in einigen Staaten Osteuropas, in der Türkei und darüber hinaus.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten