Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

13.09.2016

ARD regelt Finanzausgleich neu

Die ARD hat sich auf ihrer Sitzung in Berlin am 13.9.2016 geeinigt, den Finanzausgleich des Senderverbundes ab 1.1.2017 neu zu regeln. Die Neuverhandlungen waren nötig geworden, weil mit dem 16. Rundfunkänderungsstaatsvertrag die so genannte Finanzausgleichsmasse von bisher 1,0 Prozent zum 1.1.2017 auf 1,6 Prozent steigt. Im Zuge dieser Erhöhung zahlen erstmals sieben Landesrundfunkanstalten in den Finanzausgleich ein – auch der RBB gehört dann zum Kreis der Gebenden. Radio Bremen und SR erhalten weiterhin finanzielle Unterstützung. Die Einigung steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Gremien der ARD-Landesrundfunkanstalten.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten