Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

01.10.2016

ARD und ZDF starten Online-Netzwerk für junge Zielgruppe

Unter dem Namen »funk« starten ARD und ZDF ihr gemeinsames Online-Angebot für die junge Zielgruppe. funk bietet 14- bis 29-Jährigen Online-Inhalte in den Kategorien »Informieren«, »Orientieren« und »Unterhalten«. Die Formate finden direkt auf YouTube, Facebook, Instagram und weiteren sozialen Plattformen statt. Die Nutzer können die Inhalte auch auf der funk Webseite in einem unabhängigen Player abrufen. Zudem können sie in der funk App internationale Lizenzserien ansehen sowie Themen und Geschichten entdecken. Zum Start im Oktober bietet funk mehr als 40 Formate; neue Inhalte werden fortwährend entwickelt.

Die Redaktion von funk hat ihren Sitz in Mainz. Die Inhalte werden in den Redaktionen von ARD und ZDF in ganz Deutschland und gemeinsam mit Partnern entwickelt.

Die Federführung innerhalb der ARD liegt beim SWR. Rechtliche Grundlage ist der Beschluss der Ministerpräsidentenkonferenz vom 17.10.2014. Diesem folgte eine Änderung des Rundfunkstaatsvertrags, welcher ein Online-Angebot von ARD und ZDF für eine junge Zielgruppe beauftragt. Der Sendebetrieb von EinsPlus und ZDFkultur wurde am 30.09. zugunsten des Content-Netzwerks funk eingestellt. In der ARD-Mediathek wird die Rubrik »Einslike«, die seit Mai 2013 Bewegtbild-Inhalte für junge Zielgruppen gebündelt hat, eingestellt.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten