Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

01.02.2017

Nina Hütt ist neue Juristische Direktorin des HR

Dr. Nina Hütt ist neue Juristische Direktorin des HR. HR-Intendant Manfred Krupp hat sie am 16.12.2016 in das neue Amt berufen. Sie ist Nachfolgerin von Jürgen Betz, der den HR Ende Januar nach 35 Jahren aus Altersgründen verlassen hat.

Nina Hütt (Jahrgang 1975) nahm 1996 ihr Studium an der Universität Mainz auf und hat 2006 mit einer Doktorarbeit zur Frage der Existenz von Hörfunkrechten des Sportveranstalters promoviert. Ihre berufliche Laufbahn begann sie 2004 als Mitarbeiterin im Justiziariat des SWR in Mainz. 2006 wechselte sie zum HR. Sie begann im Zivilrecht und übernahm im August 2012 die Leitung des Bereichs Recht und Steuern. Hier war sie zuständig für sämtliche urheberrechtliche Fragestellungen, für Trennung von Werbung und Programm, für das Rundfunkrecht, Kartellrecht, Wettbewerbsrecht und die Betreuung grundsätzlicher vergaberechtlicher Fragestellungen.

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten