Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

15.01.2017 bis 02.04.2017

Bayern 2 sendet Hörspiel nach Kafkas Romanfragment »Das Schloss«

Bayern 2 sendet Frank Kafkas »Das Schloss« als Hörspiel in zwölf Teilen. Klaus Buhlert (Regie und Komposition) hat Kafkas Romanfragment für das Hörspiel bearbeitet und die Geschichte um den Landvermesser K. und seinen vergeblichen Kampf um Anerkennung seiner beruflichen und privaten Existenz durch das geheimnisvolle Schloss und seine Vertreter ins Akustische übersetzt. Die Chiffren der Entfremdung in Kafkas »Das Schloss« überträgt die zehnstündige Hörspielproduktion in eine dunkel ironische Inszenierung von Sprache und Klang. Als Sprecher sind u.a. Devid Striesow, der die Hauptfigur K. spricht, Werner Wölbern, Michael Rotschopf, Corinna Harfouch und Sandra Hüller zu hören.

Seine Herangehensweise schildert Klaus Buhlert, der 2010 bereits Kafkas »Process« für den BR als Hörspiel inszenierte, im Gespräch mit Herbert Kapfer in zwei Begleitsendungen – zu hören am 13.1.2017 und am 10.2.2017 in der Sendereihe »hör!spiel!art.mix« auf Bayern 2.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten