Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

19.06.2017 bis 21.06.2017

10. DW Global Media Forum: »Identity and Diversity«

Zum zehnten Mal richtet die DW die weltweit größte internationale Medienkonferenz, das Global Media Forum, in Bonn aus. 2017 steht es unter dem Titel »Identity and Diversity« und beleuchtet die Frage, welchen Einfluss Identität und Vielfalt auf Politik, Gesellschaft und Medien haben. Mehr als 2000 Medienschaffende und Experten aus über 100 Ländern diskutieren im Plenum und in Workshops über internationale Politik und Medienentwicklung, Menschenrechte, Nachhaltigkeit und innovative Journalismus-Konzepte.

Zu den Sprechern gehören der Generalsekretär des Europaparlament, Klaus Welle, Amnesty-International-Generalsekretär Salil Shetty und eine der Gründerinnen der US-amerikanischen Initiative »Woman's March«, Carmen Perez. Die deutsche Politik ist unter anderem vertreten durch Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries, Kulturstaatsministerin Monika Grütters und Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth.

Zum dritten Mal verleiht die DW den »Freedom of Speech Award«. 2017 geht der Preis für herausragendes Engagement für die Meinungsfreiheit an die White House Correspondents’ Association (WHCA). WHCA-Präsident Jeff Mason nimmt den Preis in Bonn entgegen. Die Laudatio hält der Vorsitzende der Bundespressekonferenz, Gregor Mayntz.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten