Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

24.06.2017

27. Deutscher Kamerapreis in Köln verliehen

Neun Kameramänner und zwei Editoren werden in Köln mit dem renommierten Deutschen Kamerapreis ausgezeichnet. Aus rund 400 Bewerbungen hatte die Jury unter Vorsitz von Filmemache Adolf Winkelmann 23 Kameraleute und Editoren mit Produktionen aus den Kategorien Kinospielfilm, Fernsehfiln, Kurzfilm, Journalistische Kurzformate, Dokumentarfilm/Dokumentation sowie der Wechselkategerie Outdoor Film nominiert.

Der Preis für die Beste Kamera Kinospielfilm geht an Christoph Krauss für seine Bildgestaltung in »Manifesto« (BR). Der Film entstand aus der gleichnamigen 13-teiligen Videokunstinstallation von Julian Rosefeldt, in der die Schauspielerin Cate Blanchett in zwölf verschiedene Rollen schlüpft und Künstlermanifeste rezitiert. Börres Weiffenbach wird für seine Kameraarbeit für das vom HR und der ARD Degeto koproduzierte Banker-Drama »Dead Man Working« mit dem Deutschen Kamerapreis in der Kategorie »Beste Kamera Fernsehfilm« ausgezeichnet. Diesjähriger Ehrenkameramann ist der Wahlkölner Jo Heim.

WDR, NDR und SWR zeigen die Preisverleihung zeitversetzt in ihren Dritten Programmen; auch auf ARD-alpha und auf One wird sie übertragen.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten