Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

07.11.2017

Paralympics weiter bei ARD und ZDF

ARD und ZDF haben über die Europäische Rundfunkunion EBU ihre bestehende Vereinbarung mit dem International Paralympic Committee (IPC) für die Paralympics 2018 und 2020 verlängert.

Der Vertrag beinhaltet umfassende Verwertungsrechte für alle Verbreitungswege inklusive Drittplattformen. In den öffentlich-rechtlichen Programmen ist eine umfangreiche Berichterstattung live und in Zusammenfassungen über die Paralympics 2018 in Pyeonchang (Südkorea) und 2020 in Tokio geplant. Die Federführung für die Titelkämpfe im kommenden Jahr liegt beim MDR.

»Bei den Paralympics wird der olympische Geist immer wieder besonders sichtbar und spürbar. Deshalb gehören diese Wettbewerbe für die ARD untrennbar zu Olympia als Ganzem«, so Karola Wille, ARD-Vorsitzende und Intendantin des MDR.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten