Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

17.11.2017

Bremer Fernsehpreis für besondere Leistungen im Regionalfernsehen verliehen

Ingesamt acht Produktionen und eine Moderatorin gewinnen im Wettbewerb der ARD um die besten Leistungen im deutschsprachigen Regionalfernsehen: Sieger in der Kategorie »Die beste Sendung« ist »Hallo Niedersachsen« vom 27.7.2017, NDR, Hannover. In der Kategorie »Worauf wir besonders stolz sind« vergibt die Jury zwei erste Plätze, und zwar für »#ausgesetzt«, »Aktuelle Stunde« vom 5.4. 2017, WDR, Düsseldorf, und für »Wo bin ich? Naturkundemuseum«, MDR Sachsen-Anhalt heute vom 25.9.2016 (MDR, Magdeburg).

Zwei Gewinner gibt es auch in der neuen Katergorie »Die beste Recherche«: »Anis Amri«, »Abendschau« ab Januar 2017, rbb, Berlin, und »Medikamentenversuche an Heimkindern«, »Schleswig-Holstein Magazin« vom 11.10.2016, NDR, Kiel. In der zweiten neuen Kategorie »Die gelungenste Zuschauerbeteiligung« geht der Bremer Fernsehpreis an »Herzenssache – Lieblingsmenschen Danke sagen«, »zibb« vom 5.12.2016, rbb, Potsdam. Frank Plasberg präsentiert die Gala zur Preisverleihung.

Bereits am Nachmittag fand wieder das Werkstattgespräch unter dem Titel »Neue Trends im Regionalprogramm 2017« statt.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten