Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

02.05.2018

Cristian Macelaru wird neuer Chefdirigent des WDR Sinfonieorchesters

Cristian Macelaru wird zur Spielzeit 2019/2020 neuer Chefdirigent des WDR Sinfonieorchesters. WDR Hörfunkdirektorin Weber stellt den designierten Maestro im Rahmen einer Pressekonferenz vor. Macelaru folgt dem derzeitigen Chefdirigenten Jukka-Pekka Saraste nach, der die Leitung des Orchesters nach neun erfolgreichen Jahren abgeben wird.

Cristian Macelaru, geboren 1980 in Temeswar, Rumänien, begann seine musikalische Karriere zunächst als Geiger. In der Carnegie Hall debütierte er mit 19 Jahren, wurde jüngster Konzertmeister des Miami Symphony Orchestra. Als Dirigent leitete er zum ersten Mal 2010 das Orchester der Houston Grand Opera mit Puccinis »Madame Butterfly«. Internationales Aufsehen erregte er zwei Jahre später, als er beim Chicago Symphony Orchestra für Pierre Boulez einsprang.

In den vergangenen Jahren hat Macelaru regelmäßig mit den besten amerikanischen Orchestern zusammen gearbeitet, darunter das Chicago Symphony Orchestra, New York Philharmonic oder Los Angeles Philharmonic. Beim Philadelphia Orchestra war er während drei Spielzeiten Conductor-in-residence. Auch in Europa hat er sich einen Namen gemacht und dirigierte bedeutende Orchester wie das Royal Concertgebouw Orchestra Amsterdam, die Staatskapelle Dresden oder das Gewandhausorchester Leipzig.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten