Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

11.06.2018 bis 13.06.2018

11. DW Global Media Forum: »Global Inequalities«

Elfte Auflage des Global Media Forums der DW im World Conference Center Bonn. Rund 2000 Gäste aus 100 Ländern diskutieren über aktuelle Entwicklungen in Medien und Politik. Das Fokusthema 2018 lautet »Global Inequalities«.

Ungleichheiten gibt es überall auf der Welt - einige sind allzu offensichtlich, viele eher komplex und verschleiert und verursachen häufig umso mehr dauerhaften Schaden für die Gesellschaft und den sozialen Zusammenhalt. Institutionalisierter Rassismus, Einkommensgefälle, digitaler Graben, Gendergap - Ungleichheit ist tief verwurzelt und zutiefst verwirrend. Licht in alle Dimensionen globaler Ungleichheit in all ihren Facetten zu bringen ist eine ebenso schwierige wie elementare Mission für Medien, Zivilgesellschaft und Politik.

Die EU-Kommissarin für die digitale Wirtschaft und Gesellschaft Mariya Gabriel, Afghanistans früherer Präsident Hamid Karsai, der Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz Wolfgang Ischinger und der mehrfach ausgezeichnete Journalist Yusuf Omar zählen zu den prominenten Experten beim Global Media Forum (GMF).

Zum vierten Mal überreicht DW-Intendant Peter Limbourg beim Global Media Forum den Freedom of Speech Award der DW. Der Preis würdigt eine Person oder Initiative, die eine herausragende Position für Menschenrechte und Meinungsfreiheit bezieht. 2018 geht die Auszeichnung an den iranischen Politologen Sadegh Zibakalam.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten