Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

10.11.2018

ARTE- und 3sat-Dokumentarfilmpreis bei der Duisburger Filmwoche verliehen

Im Rahmen der 42. Duisburger Filmwoche verleihen die Medienpartner 3sat und ARTE ihre mit 6.000 Euro dotierten Dokumentarfilmpreise: Der ARTE-Preis geht an den Dokumentarfilmer Rainer Komers für »Barstow, California«. Der Film, so in der Jury-Begründung, sei ein »ergreifendes Portrait der Kalifornischen Wüste und des in ihr eingeschriebenen Lebens«. Man lernt dabei Spoon Jackson kennen, der seit 1977 eine lebenslange Haftstrafe absitzt und der mittlerweile zu einem anerkannten Poeten geworden ist. Im Film ist nur die Stimme Jacksons zu hören, dessen Präsenz durch die Kollage von Landschaftsbildern und Interviews mit Zeitgenossen für die Zuschauer dennoch bildlich wird.

Der 3sat-Dokumentarfilmpreis für den besten deutschsprachigen Dokumentarfilm wird Regina Schilling zuerkannt für »Kulenkampffs Schuhe«. Die Filmemacherin verknüpft darin ihre Familiengeschichte im Nachkriegswirtschaftswunderland mit der Mediengeschichte, die durch Peter Alexander, Hans Rosenthal und eben Hans-Joachim Kulenkampff als ›Ersatzautoritäten‹ gefärbt war. »›Das Vergangene ist nicht tot, es ist nicht einmal vergangen‹, heißt es bei William Faulkner. Was das für die deutsche Geschichte heißt, zeigt dieser Film. Er öffnet einen neuen Blick auf die NS-Zeit und ihre Nachwirkungen, die vor einem Begriff wie ›Stunde Null‹ eben nicht Halt gemacht haben«, so die Jury.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten