Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

13.02.2019

HR produziert ab 2020 alle Wetterberichte fürs Erste

Ab 2020 bündelt die ARD die Wetterberichterstattung fürs Erste beim HR. Bereits jetzt liefert der HR in enger Zusammenarbeit mit dem Deutschen Wetterdienst (DWD) die Wettervorhersagen für alle »Tagesschau«-Sendungen sowie das »Mittagsmagazin«, das »ARD Buffet« und »Live nach neun«. Ab 2020 übernimmt der HR dann auch das Wettervorhersagen für die »Tagesthemen«, das »ARD-Morgenmagazin« und »Wetter vor acht«. Derzeit werden diese Sendungen von Cumulus Media in München produziert. Der Vertrag wird nicht über das Jahr 2019 verlängert.

Mit der Bündelung möchte die ARD über den Tag und über verschiedene Ausspielwege eine konsistente Wettervorhersage anbieten. Um die konkrete Umsetzung kümmert sich die Wetterproduktionseinheit beim HR; dort soll auch ein neues Studio entstehen.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten