Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

27.05.2019 bis 28.05.2019

Global Media Forum zum Thema »Shifting Powers«

Die DW lädt zur zwölften Ausgabe des Global Media Forum (GMF) ins World Conference Center Bonn ein. Das diesjährige Thema der mittlerweile größten internationalen Medienkonferenz in Deutschland lautet »Shifting Powers«, also Machtverschiebungen. Rund 2.000 Teilnehmende aus 140 Ländern nehmen teil und diskutieren mit Entscheidern aus Politik und Zivilgesellschaft, Kultur und Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist live zugeschaltet und eröffnet die Konferenz zusammen mit dem DW-Intendanten. Mit dabei sind unter anderem der einflussreiche Mitgründer der India Today Group, Aroon Purie, und Mark Peters von Google. Der Chef des Axel-Springer-Verlags, Mathias Döpfner, und der US-amerikanische Digital-Pionier Jaron Lanier halten bei der Konferenz Grundsatzreden.

Zum fünften Mal überreicht DW-Intendant Peter Limbourg beim Global Media Forum den Freedom of Speech Award der DW. Der Preis würdigt eine Person oder Initiative, die eine herausragende Position für Menschenrechte und Meinungsfreiheit bezieht. 2019 geht die Auszeichnung erstmals an eine Frauu: Die mexikanische Journalistin und Buchautorin Anabel Hernándesz erhält den undotierten Preis für ihr Engagement gegen Korruption, Vertuschung und Straffreiheit in Mexiko.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten