Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

30.06.2019

Deutschlandfunk-Preis geht an Leander Fischer

Für seinen Text »Nymphenverzeichnis Muster Nummer eins Goldkopf« gewinnt der in Österreich geborene Autor Leander Fischer bei den 43. Tagen deutschsprachiger Literatur den Deutschlandfunk-Preis. In dem Beitrag erzählt Fischer von einem frustrierten und pedantischen Musiklehrer, der mehr und mehr dem Fliegenfischen verfällt. Aus dem Lehrer wird im Gespräch mit einem Fischer wieder ein Schüler, der die meditative Kunst des Köderknüpfens entdeckt. Fischer lebt aktuell in Hannover und las in Klagenfurt auf Einladung von Hubert Winkels.

Aus der Begründung der Jury: »Der Text schafft es, uns das Vergnügen am Verfertigen eines Kunstwerks Stück für Stück beim Zusammensetzen von Metall und Leder und Haaren und Federn mit den herrlichsten Namen mitzuteilen.« Den Preis überreicht Karin Fischer, Abteilungsleiterin Aktuelle Kultur beim Deutschlandfunk.

Deutschlandfunk vergibt die Auszeichnung seit 2017. Mit einer Preissumme von 12.500 Euro geht er an den oder die Zweitplatzierten des Wettbewerbs.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten