Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

26.04.2019 bis 25.05.2019

Schwetzinger SWR Festspiele unter dem Motto »Neuland«

»Neuland« - das Motto der diesjährigen Schwetzinger SWR Festspielwochen lädt in insgesamt 59 Veranstaltungen ein zu musikalischen und künstlerischen Grenzgängen. Den Auftakt macht am 26.4. eine Uraufführung: »Der Fall Babel« von Elena Mendoza und Matthias Rebstock ist ein Plädoyer für Toleranz und Vielfalt, das die Gattungsgrenze der Oper kreativ hinterfragt. Zwei Weltklasse-Solisten – der Cellist Jean-Guihen Queyras und der Klarinettist Andreas Ottensamer - sind »artists in residence«.

Zum Abschluss der vierwöchigen Festspiele steht mit »SILENT SONGS into the wild« ein Schubert-Abend der international gefeierten Compagnie Nico and the Navigators auf dem Programm.

Sämtliche Veranstaltungen des Festspieljahrgangs 2019 werden aufgezeichnet und im Radioprogramm von SWR2 gesendet, sieben davon live. Konzertaufzeichnungen von den Festspielen werden über Deutschland und Europa hinaus zudem weltweit ausgestrahlt. Alle Konzerte können auch nach ihrer Ausstrahlung auf SWR2.de online nachgehört werden. Zwei Produktionen waren zudem im Live-Videostream auf SWRClassic.de zu erleben und sind dort weiterhin verfügbar.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten