Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

31.08.2019 bis 08.09.2019

KiKA zeigt achtteilige Dramaserie »Der Krieg und ich«

Die Serie »Der Krieg und ich« (SWR) erzählt in acht Episoden, wie Kinder aus ganz Europa den Zweiten Weltkrieg erlebt haben. KiKA zeigt am 31.8. und 1.9. sowie am 7. und 8.9. ab 20:00 Uhr jeweils zwei Episoden, eingebettet in einen moderierten, begleitenden Rahmen.

Die Serie stellt sich der Aufgabe, die sensiblen Themen Krieg und Holocaust altersgerecht für ein Publikum ab acht Jahren aufzubereiten und so Geschichte durch fiktionale Formate erlebbar zu machen. Im Fokus der Darstellungen stehen die Themen Kindheit, Freundschaft und Familie im Zweiten Weltkrieg. Mit Protagonisten aus Deutschland, Polen, Frankreich, Großbritannien, Tschechien, Russland und Norwegen wird jungen Zuschauern ermöglicht, unterschiedliche Blickwinkel einzunehmen und Geschichte im Zusammenhang zu betrachten. Basierend auf Tagebüchern und Biografien von Kindern aus ganz Europa wurden Charaktere erschaffen, die Kindern von heute die Identifikation mit Kindern von damals erleichtern.

„Der Krieg und ich" ist eine internationale Koproduktion von SWR und LOOKSfilm mit Toto Studio sowie BBC Alba/MG Alba, ?eská televize (CT), EC 1 ?ód? und CeTA in Zusammenarbeit mit Momakin, Toute l´histoire und SRF. Die Drehbücher schrieben Matthias Zirzow, Maarten van der Duin und Ramona Bergmann. Regie führte Matthias Zirzow. Produzent der Serie ist Gunnar Dedio (LOOKSfilm).

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten