Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

12.09.2020

32. Filmfest Dresden: MDR und ARTE verleihen Preise

Im Rahmen des 32. Filmfests Dresden würdigen ARTE und MDR herausragende Kurzfilme mit eigenen Preisen: Der Kurzfilm »Masel Tov Cocktail« von Arkadij Khaet und Mickey Paatzsch gewinnt den mit 4.000 Euro dotierten Publikumspreis des MDR. Der erzählt davon, welche Erfahrungen Juden in Deutschland machen und mit welchen Problemen und Vorurteilen sie konfrontiert werden. Dabei werden antisemitische Anfeindungen ebenso entlarvt wie Klischees.

Der mit 6.000 Euro dotierte ARTE Kurzfilmpreis wird Enrique Buleo für »El infierno y tal« (Spanien 2019) zuerkannt. Aus der Begründung der Jury: »Ein spanischer Film, der Rollenmodelle und Realität in Frage stellt, mit Humor eine absurde Welt in Endzeitstimmung feiert und sich traut Wertevorstellungen umzudrehen.«

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten