Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

03.01.2021

Sir Simon Rattle wird neuer Chefdirigent von Chor und Symphonieorchester des BR

Sir Simon Rattle wird mit Beginn der Spielzeit 2023/2024 Chefdirigent des Symphonieorchesters und des Chors des BR. Einen entsprechenden Vertrag mit einer Laufzeit von fünf Jahren unterzeichnen BR-Intendant Ulrich Wilhelm und Sir Simon Rattle im Berlin. Damit folgt Rattle auf Mariss Jansons, der seit 2003 an der Spitze des Ensembles stand und am 1.12.2019 überraschend im Alter von 76 Jahren gestorben war.

Sir Simon Rattle (Jahrgang 1955) hat viel Erfahrung mit Top-Orchstern: Von 2002 bis 2018 war er Chefdirigent und Künstlerischer Leiter der Berliner Philharmoniker. Seit 2017 ist der Musikdirektor des London Symphony Orchstra. Auch beim Symphonieorchster des BR stand er schon häufiger am Dirigentenpult. »Der BR ist sehr glücklich, dass Sir Simon als neuer Chefdirigent nach München kommen wird. Mit seiner Leidenschaft, mit seiner künstlerischen Vielseitigkeit und mit seinem einnehmenden Charisma wird er ein überaus würdiger Nachfolger von Mariss Jansons sein«, so BR-Intendant Ulrich Wilhelm.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten