Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

23.01.2021

Fritz-Raff-Drehbuchpreis 2021 geht an Arman T. Riahi

Zur Förderung der Arbeit von Drehbuchautoren im Nachwuchsbereich vergeben SR und ZDF im Rahmen des Max Ophüls Festivals wieder den mit 13.000 Euro dotierten Drehbuchpreis. Der Preis wird einem Autor eines bereits verfilmten Buches aus dem Wettbewerb Spielfilm zugesprochen.

Die Auszeichnung geht an Arman T. Riahi für seinen Film »Fuchs im Bau« (Österreich 2020). Der Film, der die Arbeit eines Lehrers in einer Wiener Gefängnisschule schildert, gewinnt außerdem den
Preis für die beste Regie und den Preis der Jugendjury.

Aus der Begründung der Jury: »Der Film öffnet uns Räume, obwohl er in einem Gefängnis spielt. [...] Jeder ist gefangen in seinem persönlichen Gefängnis; und die Werkzeuge der Freiheit können schnell zur Eskalation führen. Das erzählt der Autor mit kristallklarer Härte, ohne Angst vor Emphase und mit einer großen Portion Menschlichkeit.«

Wegen der Corona-Pandemie fand die 42. Ausgabe zum ersten Mal komplett online statt.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten