Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

01.06.2021

Neuer MDR-Staatsvertrag tritt in Kraft

Nachdem die Landtage von Sachsen (am 25.3.20201), Thüringen und Sachsen-Anhalt (am 21.4.2021) der Novelle zugestimmt haben, tritt nach rund 30 Jahren ein umfassend novellierter MDR-Staatsvertrag in Kraft. Kernpunkte sind die Vergrößerung der Kontrollgremien: Die Mitgliederzahl im Rundfunkrat erhöht sich von 43 auf 50. Damit sinkt der Anteil der Politik- und staatsnahen Vertreter von 35 auf 28 Prozent. Migrantenverbände, Menschen mit Behinderung, Sorben sowie Lesben und Schwule erhalten ab Dezember – mit Beginn der nächsten sechsjährigen Amtsperiode – neu einen Sitz im Rundfunkrat. Der MDR-Verwaltungsrat wird personell von derzeit sieben auf zehn Mitglieder erweitert.

Nach dem neuen Staatsvertrag ist der MDR-Geschäftsbericht künftig komplett zu veröffentlichen. Ferner sind darin die Gehälter der Intendantin und der Direktoren aufzuführen.

Die Ministerpräsidenten der drei Bundesländer hatten die Staatsvertragsnovelle um den Jahreswechsel 2020/21 unterzeichnet. Danach erfolgte das parlamentarische Beratungsverfahren in den drei Landtagen.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten