Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

01.02.2022

Ulla Fiebig ist SWR Landessenderdirektorin Rheinland-Pfalz

Ulla Fiebig tritt ihr Amt als neue Landessenderdirektorin des SWR in Mainz an. Der Landesrundfunkrat Rheinland-Pfalz des SWR hatte Fiebig am 9.7.2021 auf Vorschlag des SWR Intendanten Kai Gniffke zur neuen Landessenderdirektorin Rheinland-Pfalz gewählt. Sie folgt auf Simone Schelberg, die Ende sich Januar 2022 als Landessenderdirektorin vom SWR verabschiedet hat, um nach 15 Jahren in dieser Funktion neue berufliche Aufgaben zu übernehmen.

Ulla Fiebig (Jahrgang 1974) leitete zuletzt das Pressereferat des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Berlin. Von Juni 2016 bis Oktober 2018 war sie Fernseh-Korrespondentin des ARD-Hauptstadtstudios in Berlin. Zuvor war sie knapp drei Jahre lang Abteilungsleiterin der Strategischen Unternehmensentwicklung des SWR in Stuttgart. Davor hat sie unter anderem als stellvertretende ARD-Sprecherin und Referentin der ARD-Pressestelle/ARD-Referat in der Zeit des SWR Vorsitzes in Stuttgart gearbeitet. Von 2007 bis 2008 war sie als Reporterin/Redakteurin Fernsehen für »ARD-aktuell« in Mainz tätig und hat von 1999 bis 2007 für die Nachrichtenredaktion Fernsehen »Rheinland-Pfalz aktuell« beim SWR in Mainz gearbeitet.

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten