Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

16.07.2021

Eva Majuntke zur Juristischen Direktorin des BR berufen

Der BR-Rundfunkrat wählt Eva Majuntke zur neuen Juristischen Direktorin des BR. Die in München geborene Volljuristin und Politikwissenschaftlerin tritt das Amt zum 1.3.2022 an und folgt damit auf Prof. Dr. Albrecht Hesse, der dann nach 23 Jahren in dieser Funktion in den Ruhestand geht.

Eva Majuntke (49) hat Politikwissenschaft an der Columbia University New York sowie Rechtswissenschaften an der Universität Passau studiert und ihre juristische Ausbildung mit dem zweiten Juristischen Staatsexamen 2002 beendet. Ihre ARD-Karriere begann sie als juristische Referentin im ARD-Verbindungsbüro in Brüssel, das sie ab 2006 kommissarisch leitete. Nach langjähriger Tätigkeit im Justiziariat des WDR kam kam sie 2017 erstmals zum BR. Während des folgenden zweijährigen ARD-Vorsitzes war Eva Majuntke Referentin für Medienpolitik und ARD-Koordination in der Intendanz. Seit Ende 2019 leitet Eva Majuntke das Referat Grundsatzfragen der Medienpolitik in der Bayerischen Staatskanzlei. Als Juristische Direktorin des BR wird sie ab 1.3.2022 sämtliche Rechtsangelegenheiten des Hauses verantworten. Ihre erste Amtsperiode läuft bis 28.2.2027.

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten