Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

21.01.2022

Sophie Burkhardt wird stellvertretende Programmdirektorin

Sophie Burkhardt (Jahrgang 1982) übernimmt die Verantwortung für die inhaltliche Gestaltung der ARD Mediathek. Sie tritt als Channel-Managerin und stellvertretende Programmdirektorin die Nachfolge von Florian Hager an, der im März Intendant des HR wird. Die Personalentscheidung der Intendantinnen und Intendanten der ARD steht noch unter Gremienvorbehalt.

Die aus München stammende Sophie Burkhardt absolvierte ihr Journalistik-Studium an der dortigen Ludwig-Maximilians-Universität und der Sorbonne Nouvelle in Paris. Parallel schloss sie die Ausbildung zur Redakteurin an der Deutschen Journalistenschule in München ab. Sie sammelte erste journalistische Erfahrungen beim BR und bei sueddeutsche.de, 2009 ging sie für zwei Jahre als Redakteurin zu heute.de. Anschließend war Burkhardt bis 2015 Programmreferentin des ZDF-Chefredakteurs mit dem Arbeitsschwerpunkt digitale Entwicklung. Zwischen 2015 und 2021 entwickelte sie als ZDF-Beauftragte und stellvertretende Geschäftsführerin das Content-Netzwerk funk von ARD und ZDF. Zuletzt war sie Leiterin Digitale Planung & Formatentwicklung in der ZDF-Hauptredaktion Digitale Medien und stellvertretende Hauptredaktionsleiterin.

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten