Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

01.01.1994

DeutschlandRadio startet

Mit zwei werbefreien Programmen, beide mit den Schwerpunkten Information und Kultur, einem aus Köln und und einem aus Berlin, geht der bundesweite Hörfunk, das DeutschlandRadio, auf Sendung. Aus Köln ist ein informationsorientiertes Einschaltprogramm zu hören, das weitgehend das Profil des Deutschlandfunks beibehält. In Berlin wird versucht, die unterschiedlichen Programmprofile und -philosophien der ehemaligen Sender DSKultur und RIAS zu einem gemeinsamen Programm zu verschmelzen. Beim Start gibt es zunächst eine relativ strikte Trennung in zwei Tageshälften: Der Vormittag ist als Begleitprogramm konzipiert, ähnlich dem früheren RIAS-Angebot, ab 14.00 Uhr erwartet die Hörer ein Einschaltprogramm, ganz nach dem Muster des ehemaligen DS Kultur. Bereits Anfang Februar gibt es erste Programmänderungen, vor allem auf der Nachmittagsstrecke, die zu einer Annäherung im Profil der beiden Tageshälften führen.

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten