Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

14.01.1994

Verwaltungs- und Hörfunkrat des DeutschlandRadios konstituieren sich

Der Verwaltungsrat des neugegründeten DeutschlandRadios trifft sich zu seiner konstituierenden Sitzung. Zu seinem Vorsitzenden wählt das achtköpfige Gremium, dessen Amtsperiode fünf Jahre beträgt, ZDF-Intendant Prof. Dieter Stolte, sein Stellvertreter wird NDR-Intendant Jobst Plog. Stolte nimmt zunächst auch die Funktion des Intendanten kommissarisch wahr. Der Verwaltungsrat besetzt zugleich kommissarisch die Leitungsposten der Funkhäuser in Berlin und Köln. Christian Wagner, bislang RIAS-Verwaltungsdirektor, wird kommissarischer Leiter des Funkhauses Berlin. Ihm zur Seite stehen Siegfried Buschschlüter und Monika Künzel als kommissarische Programmdirektoren. Der amtierende Deutschlandfunk-Intendant Dettmar Cramer wird kommissarischer Leiter und Programmdirektor im Funkhaus Köln. Kommissarischer Verwaltungs- und Technischer Direktor mit Sitz in Köln wird Helmut Haunreiter. Zu seiner vierjährigen Geschäftsperiode konstituiert sich am 21.1. in Köln der Hörfunkrat des DeutschlandRadios. Das Gremium besteht aus 40 Mitgliedern, darunter 16 Vertreter der einzelnen Bundesländer und drei des Bundes. Die übrigen 21 repräsentieren Verbände und gesellschaftliche Institutionen.

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten