Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

01.01.1978

Dritte Fernsehprogramme reformieren ihre Struktur

Mit zum Teil grundsätzlichen Strukturreformen reagieren die Dritten Fernsehprogramme von BR, HR, SDR/SWF/SR und WDR auf das neue Programmschema von ARD und ZDF, um sich gegenüber Erstem und Zweitem Programm zu behaupten und den Zuschauern Alternativen zu bieten. Die vier Dritten Programme setzen mehr regionale Akzente — so der BR mit der aus dem Landtag berichtenden Sendereihe "Bayern report" und der WDR mit der regionalen Nachrichtensendung "Journal 3" —, legen mehr Wert auf Musik, Unterhaltung, Kultur und Information, ohne die Bildungs-, Lehr- und Service-Sendungen zu vernachlässigen. Das Dritte des BR — jetzt als "Bayerisches Fernsehen" ein Vollprogramm —, S 3 von SDR, SWF und SR sowie das Westdeutsche Fernsehen beginnen ihr Abendprogramm um 19.00 statt um 20.00 Uhr. S3 und Bayerisches Fernsehen verzichten auf die Übernahme der "Tagesschau" aus dem Ersten Programm, der BR bringt statt dessen um 18.45 Uhr die neue, eigene Nachrichtensendung "Bayern aktuell", während bei S 3 ein Moderator durch das gesamte Abendprogramm führt und dabei auch die neuesten Nachrichten verliest.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten