Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

01.01.1978

"Innere Mitbestimmung" bei HR und SDR geregelt

Eine Beteiligungsregelung (für alle Mitarbeiter), am 15.11.1977 in Form einer Dienstvereinbarung zwischen dem Intendanten und dem Gesamtpersonalrat abgeschlossen, und ein Redakteursstatut treten mit Beginn des Jahres beim HR in Kraft. Die Dienstvereinbarung gibt einzelnen Fachgruppen, so den Redakteuren, das Recht, sich "bei Bedarf" ein Statut zu geben, das mit Zustimmung des Gesamtpersonalrats und der Anstalt wirksam wird. Beim SDR geben ab 1.1. vom Intendanten erlassene "Programm-Grundsätze" Leitlinien für die Programmgestaltung und Personalentscheidungen im Programmbereich. Das Personalvertretungsgesetz erlaubt beim SDR keine Sondervertretung der Redakteure neben dem Personalrat, wie sie bei anderen Rundfunkanstalten in Form von Redakteursausschüssen seit einiger Zeit z. T. existiert.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten