Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

15.03.1978

Bundesarbeitsgericht urteilt über Festanstellung freier Mitarbeiter

In zwei neuen Urteilen über die Klagen einer freien Mitarbeiterin des SFB und eines freien Mitarbeiters des WDR auf Festanstellung bei der jeweiligen Anstalt hat das Bundesarbeitsgericht in Kassel abermals entschieden, daß Mitarbeiter, wenn sie sich in "persönlicher Abhängigkeit" befinden, d. h. "in ihrer Arbeit auf den Apparat der Anstalt und das Mitarbeiterteam angewiesen sind", als Arbeitnehmer zu betrachten, folglich von der Rundfunkanstalt fest anzustellen seien. Die Freiheit des Rundfunks könne auch im Rahmen des arbeitsrechtlichen Bestandsschutzes der Mitarbeiter voll verwirklicht werden. Der WDR hat gegen diese schon früher vom Bundesarbeitsgericht vertretene Rechtsauffassung bereits Ende September 1977 Verfassungsbeschwerde beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe eingelegt mit der Begründung, er sehe sich durch die diesbezüglichen Urteile des Kasseler Bundesgerichts in seinen Grundrechten auf Rundfunk- und Koalitionsfreiheit beeinträchtigt. Die Rundfunkfreiheit erfordere den Status von freien Mitarbeitern.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten