Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

30.05.1978

Bundesgerichtshof weist Klage Bölls gegen Walden und SFB zurück

Die Klage des Schriftstellers Heinrich Böll gegen den SFB und seinen Chefkommentator Matthias Walden auf Zahlung von 100.000 DM Schmerzensgeld weist der Vl. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) — nach unterschiedlichen Urteilen der Vorinstanzen — endgültig zurück. Böll hatte die Klage wegen eines Walden-Kommentars in der "Tagesschau" vom 21.11.1974 angestrengt, der sich mit der Ermordung des am selben Tage beigesetzten Berliner Kammergerichtspräsidenten von Drenkmann beschäftigte. Walden hatte erklärt, der Boden der Gewalt sei bereits durch "den Ungeist der Sympathie mit den Gewalttätern gedüngt" gewesen, und in diesem Zusammenhang Äußerungen Bölls zitiert und interpretiert. Böll glaubte seine Äußerungen unrichtig zitiert und ihrem Sinn nach verfälscht.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten