Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

27.10.1994

Deutscher Videokunstpreis

Die Amerikanerin Sadie Benning und der Berliner Hartmut Jahn sind die Gewinner des Deutschen Videokunstpreises 1994, zum dritten Mal ausgeschrieben vom SWF und dem Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe. Mit ihren Stücken »Jollies« und »Akt: Inge für Franz« setzten sich die Preisträger gegen rund 750 Wettbewerbsteilnehmer aus 30 Ländern durch. Die Preisverleihung findet in Baden-Baden statt. Die Auszeichnung ist mit insgesamt 30.000 DM dotiert.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten