Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

23.03.1979

SDR und SWF erörtern Kabelfernsehpilotprojekt Mannheim-Ludwigshafen

Weitgehende Übereinstimmung in der grundsätzlichen Einschätzung des Kabelfernsehens und in der Beurteilung des Mainzer Entwurfs für einen Staatsvertrag zwischen Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz über das in Mannheim-Ludwigshafen geplante Kabelpilotprojekt erzielen auf ihrer gemeinsamen Sitzung in Baden-Baden die Gremien, Intendanten und Geschäftsleitungen von SDR und SWF. Der Rundfunkrat des SDR kritisierte den Staatsvertragsentwurf bereits am 19.1. in einer 17 Punkte umfassenden Entschließung und erhob grundsätzliche gesellschaftspolitische Bedenken. Auch der Rundfunkrat des SWF reagierte am 10.2. zurückhaltend auf den Entwurf, den die Staatskanzlei von Rheinland-Pfalz 1978 vorgelegt hatte. Ende Juni bekundet das Gremium die Bereitschaft des SWF, an dem Pilotprojekt fördernd mitzuwirken. Die Intendanten von SDR und SWF, Hans Bausch und Willibald Hilf, vertreten die Position ihrer Anstalten am 8.2. auf einem Hearing der CDU-Landtagsfraktion in Stuttgart und bei einer öffentlichen Anhörung des Ständigen Ausschusses des Landtags von Baden-Württemberg am 4.10. in Mannheim. Am 14.3. setzen sie mit ihren Kollegen von BR, SFB und WDR, in deren Bereich ebenfalls Pilotprojekte durchgeführt werden sollen, den 1978 begonnenen Meinungsaustausch fort. Vor dem Kulturpolitischen Ausschuß des Landtags von Rheinland-Pfalz wiederholt Intendant Hilf am 19.12. die Bedenken des SWF und schlägt ein alternatives Organisationsmodell vor, das für die Rundfunkseite ein öffentlich-rechtliches Dach vorsieht, für die betriebstechnische Seite und die Betreibung des Kabelnetzes aber privat-rechtliche bzw. -wirtschaftliche Gestaltungsformen vorzieht.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten