Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

23.05.1979

NDR-Gespräche beginnen: Neugestaltung des ganzen Rundfunkwesens?

Die Regierungschefs der drei NDR-Staatsvertragsländer Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein, Hans Ulrich Klose, Dr. Ernst Albrecht und Dr. Gerhard Stoltenberg, nehmen in Hamburg Gespräche über den Abschluß eines neuen NDR-Staatsvertrags auf. Schleswig-Holstein und Hamburg haben ihre Vorstellungen dazu bereits 1978 in eigenen Staatsvertragsentwürfen konkretisiert. Die niedersächsischen Vorstellungen verkündet Ministerpräsident Albrecht sechs Tage nach der ersten Verhandlungsrunde, am 29. Mai, in einer Rede in Westerstede: Er wolle über den NDR das ganze Rundfunkwesen in Deutschland neu gestalten. Dazu sollen, so Albrecht, zunächst dem NDR ein Fernsehkanal und zwei Hörfunkwellen weggenommen und anders vergeben werden, "so daß auch andere Stimmen zu Worte kommen".

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten