Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

01.10.1979

BR ordnet Fernsehdirektion neu und reformiert Bayerisches Fernsehen

Der BR schließt die Ende Mai angekündigte Neuordnung seiner Fernsehdirektion ab. Durch Verbindung der beiden bisherigen Programmgruppen "Bayern, Kultur und Film" und "Spiel und Unterhaltung" zu der Programmgruppe "Spiel-Unterhaltung-Bayern" reduziert sich die Zahl der Programmgruppen auf drei. Die Zuständigkeit für die BR-eigenen Nachrichtensendungen wird auf den Bereich "Bayern Information" in der Gruppe "Politik und Wirtschaft" konzentriert. Beide organisatorischen Veränderungen bilden wesentliche Voraussetzungen für die gleichzeitige Reform des III. Fernsehprogramms des BR, des seit 1978 als Vollprogramm gestalteten Bayerischen Fernsehens. Dieses Programm bringt künftig zu zwei festen Terminen (18.50 - 19.00 Uhr, 20.45 - 21.00 Uhr) und zum Sendeschluß die neue BR-eigene Nachrichtensendung "Rundschau", die Welt-, Deutschland- und Regionalnachrichten vermittelt. Nach 19 Uhr wird vorzugsweise Unterhaltung, darunter vermehrt Eigenproduktionen geboten, direkt nach 21 Uhr überwiegend Kultur und Information. Die Reform von Organisation und Programmstruktur des Bayerischen Fernsehens wurde forciert durch die Kritik des Rundfunkrats des BR an der Qualität des bisherigen Informations- und Unterhaltungsangebots in diesem Programm. Das Aufsichtsgremium bewilligte die notwendigen Etatmittel erst am 28.5., nachdem die Reformvorschläge der Leitung des Hauses vorlagen.

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten