Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

01.10.1979

RB-Gremien erstmals nach neuem Rundfunkgesetz konstituiert

Entsprechend den Übergangsregelungen des Anfang Juli in Kraft getretenen RB-Gesetzes konstituiert sich der neu gewählte Rundfunkrat von RB am 1.10. in öffentlicher Sitzung. Er wählt Erwin Schmidt (DGB) zu seinem Vorsitzenden und Dr. Hanspeter Stabenau (Wittheit) zu dessen Stellvertreter. Gleichzeitig nimmt er die ihm obliegende Wahl von sechs Mitgliedern des künftigen Verwaltungsrats vor. Die restlichen drei Verwaltungsratsmitglieder wählen die Beschäftigten der Anstalt am 12.10. Am Tag des gesetzlich vorgesehenen Beginns seiner Amtszeit, dem 1.11., tritt der neue RB-Verwaltungsrat zum ersten Mal vollzählig zusammen. Zum Vorsitzenden wird der vom Rundfunkrat entsandte Oberbürgermeister Werner Lenz bestimmt, zu seinem Stellvertreter - wie im Gesetz verankert, einer der drei Belegschaftsvertreter, der Redakteur Gerhard Sander.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten