Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

31.05.1980

Neue NDR-Spitze im Amt

Drei Tage nach dem NDR-Urteil des Bundesverwaltungsgerichts wählt der Verwaltungsrat der norddeutschen Drei-Länder-Rundfunkanstalt in einer kurzfristig einberufenen Sitzung Friedrich Wilhelm Räuker zum Intendanten und Jobst Plog zum Stellvertretenden Intendanten. Beider Wahl erfolgt einstimmig. Sie wird noch am selben Tag vom Rundfunkrat bei einer Gegenstimme und einer Enthaltung bestätigt. Räuker und Plog treten ihr Amt sofort an. Ihre Amtszeit beträgt sechs Jahre. Friedrich Wilhelm Räuker, seit 1975 Programmdirektor Fernsehen des NDR, arbeitete nach dem Studium vorwiegend für das Fernsehen, so bei RB und von 1962 an beim WDR, dessen Programmbereich Wissenschaft und Erziehung er von 1972 bis Ende 1974 leitete. Der aus einer Hannoveraner Journalistenfamilie stammende Rechtsanwalt Jobst Plog war seit dem 1.2.1977 Justitiar des NDR.

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten