Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

01.01.1979

Zusammenarbeit zwischen Film und Fernsehen wird fortgesetzt

Das zweite Abkommen zur Förderung der Zusammenarbeit zwischen Film und Fernsehen tritt in Kraft. Vorstand und Verwaltungsratsvorsitzender der Filmförderungsanstalt einerseits (am 26.6.1980) sowie HR-Intendant Werner Hess für die ARD-Landesrundfunkanstalten (am 1.7.1980) und der Intendant des ZDF (am 8.7.1980) andererseits unterzeichneten das Abkommen rückwirkend. Die Rundfunkanstalten bringen danach in dem Fünfjahreszeitraum von 1979 bis 1983 fast doppelt so viel Mittel für die Filmförderung auf wie für die vorangegangenen fünf Jahre vereinbart, insgesamt nahezu 80 Mio DM. Während der langwierigen und schwierigen Verhandlungen über das neue Abkommen verfuhren die Vertragspartner in gegenseitigem Einvernehmen weiter nach den Regelungen des ursprünglich bis zum 31.12.1978 befristeten ersten Filmförderungsabkommens.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten