Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

21.11.1980

50 Jahre Sender Mühlacker

Im württembergischen Dürrmenz-Mühlacker, nahe der badischen Grenze, nahm am 21.11.1930 der erste "Großsender" Deutschlands, ein MW-Sender mit 60 kW Leistung, seinen Betrieb auf. Mit der Einrichtung von Großsendern - durchschnittliche Sender verfügten in Europa seinerzeit über weniger als 20 kW Leistung - versuchte die Deutsche Reichspost, der internationalen "Aufrüstung im Äther" zu begegnen und die Empfangsverhältnisse der inländischen Sender zu sichern. Neben dem MW-Sender - im April 1945 von deutschen Pionieren gesprengt, kurz darauf mit amerikanischer Hilfe wiederaufgebaut - stehen heute in Mühlacker Sendeanlagen auch für die Ausstrahlung über KW- und UKW-Frequenzen.

Ressort:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten