Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

04.11.1997

ARD zur Beteiligung an der Plattform für das Digital-Fernsehen bereit

Die Intendanten der Landesrundfunkanstalten einigen sich im Grundsatz auf eine Beteiligung der ARD an der technischen Plattform für das digitale Kabelfernsehen von Kirch, Bertelsmann und Deutscher Telekom. Zuvor ist die entsprechende Vereinbarung, über die seit Ende September verhandelt worden war, in wesentlichen Punkten nachgebessert worden. Die ARD erklärt sich unter dem Vorbehalt zur Kooperation bereit, daß die Vereinbarungen zwischen den Partnern aus der Privatwirtschaft über die Bildung der Plattform rundfunk-, wettbewerbs- und kartellrechtlich zulässig sind. Vorgesehen ist jetzt, daß ein technischer Sachverständigenrat installiert wird, in den die ARD, das ZDF und die übrigen Beteiligten je einen Vertreter entsenden. Das Gremium soll über die Weiterentwicklung der Plattform wachen, vor allem, weil die vorgesehene Set-Top-Box (Decoder) - die von Kirch entwickelte d-box - den von ARD und ZDF entwickelten Elektronischen Programmführer bisher nicht darstellen kann. Der Sachverständigenrat soll zudem die Neutralität der technischen Plattform sicherstellen sowie den chancengleichen Zugang aller Programmanbieter gewährleisten.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten