Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

18.12.1997

Exklusivrechte an herausragenden Sportereignissen werden beschränkt

Die Ministerpräsidenten der Bundesländer einigen sich, eine Liste sportlicher Großveranstaltungen aufzustellen, die nicht exklusiv im Pay-TV gezeigt werden dürfen. Sie stützen sich dabei auf eine Ermächtigung durch die Ende Juni novellierte EU-Fernsehrichtlinie. Die geplante Liste soll sicherstellen, daß die Zuschauer in Deutschland die aufgeführten Sportereignisse auch künftig live im Fernsehen verfolgen können, ohne zusätzlich bezahlen zu müssen. Frei empfangbar bleiben sollen nach dem einstimmigen Beschluß der Länderchefs beispielsweise Übertragungen von Olympischen Spielen, von Spielen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft sowie von den Eröffnungs-, Halbfinal- und Endspielen bei Fußball-Welt- und Europameisterschaften. Die Rundfunkkommission der Länder wird beauftragt, eine staatsvertragliche Regelung in diesem Sinne vorzubereiten.

Ressort:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten