Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

02.04.1996

MDR-Literaturpreis erstmals vergeben

Für Autoren aus seinem Sendegebiet verleiht der MDR erstmals einen Literaturpreis. 220 bislang unveröffentlichte Manuskripte gehen ein, unter denen die Jury eine Vorauswahl trifft. Die Autoren der sieben besten Einsendungen stellen ihre Texte in der großen Literaturnacht des MDR im Leipziger "Haus des Buches" einem breiten Publikum vor. Eine Hörer-Jury wählt die ersten beiden Preisträger: Den mit 7.000 DM dotierten ersten Preis erhält Renate Schröder aus Leipzig für ihre Erzählung "Die Mahlzeit". Der zweite Preis in Höhe von 3.000 DM geht an den in Leipzig geborenen Literaturstudenten Jan Stottmeister.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten