Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

30.08.1998

Start der neuen Hörfunk- und Fernsehprogramme des SWR

Nach monatelangen Vorbereitungen gehen in der Nacht vom 29. auf den 30.8. die neuen SWR-Programme auf Sendung. In Baden-Baden, Mainz und Stuttgart wird der Start mit Sondersendungen, Programmereignissen und öffentlichen Veranstaltungen gefeiert, darunter ein dreitägiges Open-air-Festival von SWR3. Insgesamt sechs Hörfunkprogramme - vier davon jeweils nur in einem Bundesland des Sendegebiets verbreitet - und die Fernsehprogramme Südwest BW und Südwest RP treten an die Stelle der bisherigen Programme von SDR und SWF: Die beiden SWR1-Programme sind informationsorientierte Landesprogramme, weitgehend getrennt für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz produziert, mit internationaler melodischer Popmusik, hervorgegangen aus SDR1 und SWF1. SWR2 ist das Kulturprogramm des Senders, in beiden Bundesländern ausgestrahlt, hervorgegangen aus S2 Kultur, mit einer Mischung aus klassischer und zeitgenössischer Musik, Kulturberichten, Literatur, Wissenschaft und Hörspielen. SWR3 ist eine durchformatierte Welle für die jüngere Generation mit Popmusik und aktuellen Hits, Information und Service, hervorgegangen aus den Popwellen SWF3 und SDR3. Die beiden SWR4-Programme sind Landesprogramme, getrennt produziert für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, hervorgegangen aus S4 Baden-Württemberg und SWF4 Rheinland-Pfalz, mit Schlagern, Volksmusik und Informationen über die Ereignisse in den Regionen. Aus Südwest3 wird das Südwest-Fernsehen. Partner sind der SWR und der SR im Verhältnis 70 zu 30. Die Steigerung des Anteils an regionalen Sendungen im Bereich des SWR wird durch die Aufteilung des Programms in die Fernsehprogramme Südwest BW und Südwest RP vor allem in der Zeit von 18.00 bis 20.00 Uhr deutlich.

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten