Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

09.09.1999

Landesfunkhaus Sachsen des MDR offiziell eingeweiht

In Anwesenheit von Sachsens Ministerpräsident Kurt Biedenkopf eröffnet der MDR nach gut zwei Jahren Bauzeit sein neues Landesfunkhaus in Dresden. Der unter Denkmalschutz stehende ehemalige Kasernenbau aus dem Jahr 1887 wurde komplett saniert und durch einen Studioneubau ergänzt, in dem ein Kasino und das Fernsehstudio untergebracht sind. Rund 190 feste und zahlreiche freie Mitarbeiter arbeiten jetzt mit modernster digitaler Technik für die Hörfunk- und Fernsehprogramme des MDR. Für das MDR FERNSEHEN werden hier u.a. das Regionalmagazin "SachsenSpiegel" sowie "BIWAK" produziert. Die Kollegen vom Hörfunk sind zuständig für das Landesprogramm MDR1 RADIO SACHSEN.

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten