Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

24.09.1996

Wahlberichterstattung für die ARD durch Infratest

Die ARD will bei der Wahlberichterstattung künftig mit dem Münchener Meinungsforschungsinstitut Infratest-Burke zusammenarbeiten. Das beschließen die Intendanten auf ihrer Arbeitssitzung in Bremen. Danach übernimmt Infratest für die Jahre 1997 bis 2001 die Wahlanalysen über alle Wahlen zum Bundestag, zum Europaparlament und zu den Landesparlamenten und stellt die Ergebnisse den Hörfunk- und Fernsehprogrammen der ARD zur Verfügung. Die Wahlberichterstattung war nach Ablauf des Vertrags mit dem Institut für angewandte Sozialforschung (infas) Ende 1996 von der ARD öffentlich ausgeschrieben worden. Fünf Institute hatten sich darum beworben.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten